Ihr Warenkorb
keine Produkte

Homöopathie

Homöopathie für Tiere

Die Homöopathie für Tiere erfreut sich wachsender Beliebtheit bei Mensch & Tier. Gründe hierfür gibt es verschiedene, der Hauptgrund liegt jedoch in der Nebenwirkungsfreiheit von passend ausgewählten homöopathischen Tierarzneimitteln im Gegensatz zu vielen veterinärmedizinischen Arzneimitteln. Tiere mögen Globuli meist sehr gerne, da diese wenig mit den sonst so bitteren Pillen vom Tierarzt gemeinsam haben und nach Milchzucker schmecken.

Homöopathie für Tiere oder Veterinärmedizin?

Die Homöopathie für Tiere kann auch begleitend zur veterinärmedizinischen Therapie eingesetzt werden, eines schließt das andere nicht aus. Es ist heute eher die Regel, dass begleitend zur veterinärmedizinischen Behandlung auch die Homöoapthie für Tiere eingesetzt wird, beide Behandlungsformen unterstützen sich im Idealfall und tragen zur Gesundheit des Tieres gemeinsam bei.

Die Wirkungsweise der Homöopathie für Tiere

Die Wirkungsweise der Homöopathie für Tiere basiert nicht auf die Beseitigung der Symptome, sondern versteht sich als ganzheitliches Konzept, dass individuell auf das einzelne Tier eingeht und die Selbstheilungskräfte des tierischen Organismus anregt. Die Homöopathie für Tiere basiert auf dem Gedanken, dass das passende homöopathische Mittel beim gesunden Tier die Symptome der Krankheit auslöst und bei entsprechenden Symptomen des kranken Tieres die krankheitsspezifischen Symptome reguliert. Die homöopathischen Mittel für Tiere werden nach dem Simile-Prinzip angewendet. Die Homöopathie für Tiere basiert auf dem Ähnlichkeitsprinzip nach Samuel Hahnemann. Gleiches wird mit Gleichem therapiert. Hat ein Tier beispielsweise einen festsitzenden zähen trockenen Husten, wird nicht wie in der Veterinärmedizin ein Husten senkendes Mittel verabreicht, sondern ein Mittel, welches genau diesen Husten beim gesunden Tier auslöst.

Einsatz & Potenzierung der Homöopathie für Tiere

Die Homöopathie und Naturheilkunde für Tiere kann sowohl bei akuten, subakuten wie auch insbesondere bei chronischen Verlaufsformen eingesetzt werden.

Die Potenzen sind (soweit nicht mit Hochpotenzen, beispielsweise mit C 200 therapiert wird) bei akuten, subakuten und chronischen Verlaufsformen ähnlich. In der Homöopathie bei Tieren setzt man in der Regel die Potenzen D 4 - D 12 ein. Die Gabe der Mittel ist jedoch unterschiedlich: Bei akuten Krankheiten werden zwei stündlich bzw. 4 - 6 x täglich Globuli verabreicht; bei subakuten Krankheiten 2 - 4 x täglich und bei chronischen Krankheiten 1 - 2 x täglich. Die Menge der Gaben hängt von der Tierart ab: Kleintiere & Heimtiere bekommen je Gabe jeweils 2 Globuli, eine Katze 8 Globuli, ein Hund je nach Größe 10 - 15 Globuli und ein Pferd 20 Globuli.

Verschiedene Behandlungsformen der Homöopathie für Tiere

Die homöopathische Behandlung bei Tieren kennt verschiedene Gesichter, so gibt es die klassische Homöopathie für Tiere, die Konstitutionstherapie für Tiere wie auch die homöopathische Behandlung mit Komplexmitteln bei Tieren. Die Behandlung mit homöopathischen Komplexmitteln basiert auf langjährigen Erfahrungswerten zur Bewährtheit der einzelnen Komplexe bei bestimmten Symptomen und Krankheiten unserer Tiere. So wurde in der Vergangenheit oft die Erfahrung gemacht, dass sich bestimmte Kombinationen von Einzelmitteln immer wieder bei bestimmten Symptomen und Erkrankungen bewährt haben und sehr erfolgversprechend sind. Vor diesem Hintergrund wurden die wichtigsten homöopathischen Einzelmittel dieser langjährigen Erfahrungen zu den Nehls Vet-Komplexen, homöopathischen Tierarzneimitteln als Komplexmittel, zusammengefasst.

Homöopathische Tierarzneimittel in der Homöopathie bei Tieren einsetzen

Die Homöopathie für Tiere wird wie beim Menschen mit Arzneimitteln ausgeübt. Als homöopathische Mittel für Tiere kommen überwiegend Globuli zum Einsatz. Hierbei gibt es keine speziell entwickelten Globuli für den Menschen oder Globuli für Tiere, es handelt sich um identische Arzneimittel. Dieser Umstand beruht darauf, dass es ein bestimmtes Mittel, eine bestimmte Substanz oder Pflanze nur einmal gibt; es gibt beispielsweise keine Unterschiede zwischen der Brennessel (= Urtica) für Mensch & Tier als Pflanze oder homöopathisches Mittel, was aus dieser Pflanze gewonnen wird, es ist immer die Brennessel, die Urtica, sowohl für den Einsatz bei Menschen, wie auch bei Tieren. Ebenso gibt es nur einmal den Wirkstoff Rhus toxicodendron, Laurocerasus, Tartarus Stibiatus, nur einmal Arnika und nur einmal jede weitere Substanz, jede weitere Pflanze und jeden Wirkstoff. Es gibt keine speziellen Wirkstoffe für Mensch und Tier. Nichts desto trotz hat es sich bewährt, homöopathische Tierarzneimittel in der Homöopathie für Tiere anzuwenden, da diese in der Therapie bei Tieren (nicht bei Menschen) langjährig bewährt sind und entsprechende Erfahrungswerte in der Homöopathie bei Tieren bestehen. Viele Wirkstoffe beispielsweise sind für den Menschen gesund, für bestimmte Tierarten jedoch eher ungesund. Andererseits reagieren Tiere und Menschen auch oftmals verschieden auf bestimmte homöopathische Mittel. Der Mensch ist halt der Mensch und die Tierart die bestimmte Tierart, auch gibt es entsprechende Unterschiede einzelner Tierarten, was das Ansprechen auf die Homöopathie und homöopathische Mittel betrifft. Es hat sich der Erfahrung des Tierheilkundezentrums nach sehr gut bewährt, Tiere homöopathisch mit Tierarzneimitteln zu versorgen. Der Vorteil langjähriger Erfahrungen in der Homöopathie bei Tieren liegt hier klar auf der Hand. Ebenso ist es sinnvoll, Tiere von einem Tierheilpraktiker und nicht von einem Humanheilpraktiker behandeln zu lassen, da der Tierheilpraktiker die Homöopathie für das Tier und der Humanheilpraktiker die Homöopathie für den Menschen erlernt hat.



Hinweis im Sinne des § 3 HWG:

Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, weisen wir darauf hin,

dass die hier angegebenen Naturheilverfahren wissenschaftlich umstritten sind

und von der Lehrmedizin teilweise nicht anerkannt werden.

  

Seite:  1  2  [>>] 

Nehls Vet-Komplex Nr. 1 HT

bewährte Rezeptur für gesunde Atemwege und gesunde freie Bronchien

CHF 36,60

Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche

Nehls Vet-Komplex Nr. 2 HT

bewährte Rezeptur für einen gesunden Bewegungsapparat und starke Gelenke

CHF 36,60

Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche

Nehls Vet-Komplex Nr. 3 HT

bewährte Rezeptur für gesunde Allergie freie Haut und glänzendes Fell

CHF 36,60

Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche

Nehls Vet-Komplex Nr. 4 HT

 für Leber und Nieren, zur Ausscheidung und Entschlackung

CHF 36,60

Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche

Nehls Vet-Komplex Nr. 5 HT

bewährte Rezeptur für den Stoffwechsel, Homöopathie für den Gelenkstoffwechsel

CHF 36,60

Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche

Nehls Vet-Komplex Nr. 6 HT

bewährte Rezeptur für einen gesunden Magen und Darm

CHF 36,60

Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche

Nehls Vet-Komplex Nr. 7 HT

bewährte Rezeptur für den Hormonstoffwechsel, für einen ausbalancierten Hormonhaushalt und die Hormone

CHF 36,60

Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche

Nehls Vet-Komplex Nr. 8 HT

Nehls Vet-Komplex Nr. 8 HT


die homöopathische Rezeptur für eine gesunde Abwehr und ein starkes Immunsystem

CHF 36,60

Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche

  

Seite:  1  2  [>>] 

Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 10 Artikeln)
subfooter1subfooter2subfooter3