Ihr Warenkorb
keine Produkte

Fütterung Isländer

Das Islandpferd, auch Isländer oder Islandpony genannt, ist eine aus Island stammende, vielseitige und robuste Pferderasse, die dank ihres kräftigen Körperbaus auch von Erwachsenen geritten werden kann. Islandpferde gehören zu den Gangpferden, da die meisten von ihnen nicht nur über die Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp verfügen, sondern zusätzlich über die genetisch fixierten Gangarten Tölt und/oder Pass. Als „Islandpferd“ anerkannt werden nur reingezogene Tiere, deren sämtliche Vorfahren lückenlos in Island geboren worden sind. In Island ist die Einfuhr von Pferden verboten, da mögliche Krankheiten vermieden werden sollen.

Exterieur

Islandpferde schwanken im Typ. Während viele – gerade ältere Pferde – im Ponytyp stehen, entspricht ein elegantes, flexibles, gut bemuskeltes, im Reitpferdetyp stehendes Islandpferd mit schön getragenem, ausdrucksvollem Kopf und vollem Schweif- und Mähnenhaar dem derzeitigen Zuchtziel der FEIF. Dieses Zuchtziel ist jedoch umstritten, wie sich häufig im IPZV-Verbandsorgan „Das Islandpferd“ zeigt.

Isländer sind rassetypisch robust (was aber nicht heißt, dass jedes Islandpferd ein Gewichtsträger ist) und wetterhart, denn sie entwickeln ein besonders dichtes Winterfell, das es ihnen ermöglicht, in ihrer isländischen Heimat draußen zu überwintern.

Bei den Islandpferden sind nahezu alle Fellfarben und Scheckungen vertreten. Es gibt Füchse, Schimmel, Rappen, Braune, Falben, Isabelle, Erdfarbene, Windfarbene, Schecken. Farbwechsler sind besonders selten, es gibt sie aber. Es gibt Tobiano und Splashed White-Schecken, die Tigerscheckung kommt nicht vor.

Ein Islandpferd ist erst mit ca. sieben Jahren ausgewachsen. Mit Rücksicht auf die späte körperliche Reife der Pferde werden sie erst zwischen dem vierten und fünften Lebensjahr angeritten. Islandpferde werden normalerweise recht alt, 30 bis 35 Jahre und mehr sind keine Seltenheit. Häufig können die Pferde noch weit über ihr 25. Lebensjahr hinaus geritten werden.

Interieur
Wesen

Gewünscht wird ein vielseitig begabtes Reitpferd für die Einsatzbereiche Freizeit und Sport, das von Erwachsenen und Kindern geritten werden kann. Ein Islandpferd sollte „tough“, unabhängig, sozial und leicht zu handhaben, dabei genügsam sein und einen guten Gehwillen haben. (Wikipedia)

  

Seite:  1 

Isi-Kräuter 500 gr

Isi-Kräuter 500 gr

speziell auf die Bedürfnisse von Islandpferden abgestimmtes Ergänzungsfuttermittel als tägliche Futterergänzung

CHF 24,40

Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche

Isi-Kräuter 1 kg

Isi-Kräuter 1 kg

spezielle Pferdekräuter für den Mineralienbedarf und abgestellt auf die besonderen Bedürfnisse des Island Pferdes

CHF 40,00

Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche

Isi-Kräuter 2 kg

Isi-Kräuter 2 kg

100 % Natur

CHF 77,20

Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche

Isi-Kräuter 5 kg

Isi-Kräuter 5 kg

optimale und natürliche Versorgung für Isländer


CHF 186,30

Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)
subfooter1subfooter2subfooter3